Das Chiese-Tal

Das Chiese-Tal ist eine echte Schatzkiste, voll von natürlichen, historischen und kulturellen Kleinodien, die es zu entdecken gilt.

Das Hotel Aurora liegt im Zentrum des Tales und ist der ideale Ausgangspunkt, die unendlichen vielfältigen Aspekte des Gebietes kennen zu lernen. Die natürliche Umwelt zeigt sich in seltener Schönheit: die nahen Brenta-Dolomiten, ein Unesco-Welterbe; das beeindruckende Daone-Tal am Fuße des Gletschers des Adamello im gleichnamigen Naturpark; die Ebene von Boniprati und die Almen, wo es noch die Wandertierhaltung gibt, Käse gemacht wird und man köstliche Pilze sammeln kann; der Fluss Chiese, eines der beliebtesten Ziele der Sportfischer; der bezaubernde Idrosee, den man auch über den Fahrradweg erreicht, der den Park entlang führt, in dem es viele Sportgelegenheiten gibt; die unberührte Bergwelt, die im Sommer zu unendlich vielen Ausflügen einlädt und im Winter mit Langlaufski oder Schneeschuhen erwandert werden will.

Aber das Chiese-Tal ist auch reich an Geschichte und Traditionen, die sich in all seinen kleinen Dörfern bemerkbar machen: der ethnographische Weg Rio Cain, nur einen kurzen Spaziergang vom Hotel entfernt, ist wie eine verlorenen kleine Welt, wo man die alten Handwerke und die für die Alpenregion typischen Bräuche wieder entdecken kann; die Befestigungsanlagen von Lardaro und Praso, die aus dem Ersten Weltkrieg stammen und vor kurzem restauriert wurden; die Kirche Santa Maria Assunta in Condino, eines der wichtigsten religiösen Bauwerke in den Alpen, und die Burgen, die der adeligen Familie von Lodron gehört haben.

Das Tal hat alles für einen unvergesslichen, entspannenden Urlaub von Familien, den Liebhabern von Unternehmungen im Freien, den Sportbegeisterten und den Menschen, die ganz einfach nur den Strass abschalten und eine Zeit der Entspannung genießen wollen.

VISIT  CHIESE

Die Web Site, die Vorschläge und Initiativen der Tourist-Tal Kirchen.

CANYONING

Die Flüsse, die wir am häufigsten aufsuchen, sind der Palvico und der Rio Nero.

NATURPARK ADAMELLO BRENTA

Der Naturpark Adamello Brenta ist das größte Naturschutzgebiet im Trentino.

MUSEEN IM CHIESE-TAL

Auf einer Reise durch die Geschichte werden sie neu an die Vergangenheit erinnert.

MUSE & MART

Die wichtigsten Museen des Trentino in Trient und Rovereto sind nur etwa 40 km vom Hotel Aurora entfernt.

MADONNA DI CAMPIGLIO

Die Skipisten von Pinzolo und Campiglio sind etwa 40 Minuten vom Hotel Aurora entfernt.

WASSERZENTRUM

AcquaClub in Condino bietet 450 m² Wasserfläche und reinen Spaß.

RADWEG

Im Chiese-Tal völlig sicher durch Felder und Dörfer radeln.

Gelbes Maismehl von Storo

Alt wie die Traditionen unseres Landes, aufrichtig und unverdorben wie seine Menschen: das ist das gelbe Maismehl von Storo.

Der für das Chiese-Tal typische Mais, die „pannocchie“ genannten Kolben, werden bei den ersten Oktobernebeln geerntet, von den rauen Bergwinden getrocknet und langsam gemahlen, um ihre Nährwerte und das verführerische Aroma unverfälscht beizubehalten. Aus diesem langsamen und mühsamen Prozess, der Natur und Kultur sozusagen verdichtet, entsteht die köstliche Polenta der Alpen.

Das Hotel Aurora hat die Zubereitung dieses außergewöhnlichen Gerichtes verfeinert und bringt es in allen seinen schmackhaftesten Varianten auf den Tisch.

Menü